ROC Plattform #41.

Disruption, Digitalisierung, Dynamisierung – Schlagworte der neuen Welt, mit denen noch nicht alle Unternehmen etwas anfangen können. Ist Österreich zu langsam?
…ein leises Phänomen: Der Umsatz stagniert, das Marktvolumen verschiebt sich auf Mitbewerber oder andere Märkte, neue Firmen entstehen. Der Trend macht vor B2B nicht halt! Ein Wissensaustausch über Digitalisierung. Am 18.10.2015 fand die ROC Plattform #41 bei KRAFTKINZ statt. Im Mittelpunkt stand diesmal bereits zum zweiten Mal das Thema Disruption. Schwerpunktthemen waren: Wie verändert die Digitalisierung aktuelle Geschäftsmodelle? Was können wir tun, um Kunden zu halten? Begrüßen durften wir ExpertInnen aus den verschiedensten wirtschaftlichen Bereichen, allen voran die Impulsgeber Franz Dornig von IBM, Ursula Gastinger von netdoktor.at und Josef Mantl von JMC. Dazu fanden waren unter anderem auch Winfried Eberl (Verlagsleiter Agrarverlag), Thomas Gangl (Leiter OMV –Raffinerie), Markus Lenotti (GF Lenotti Advisors GmbH), Mag. Ernst Machart (GF TownTown AG), Michael Meyer (Mitglied des Vorstandes Schenker & CO AG), Yudi Warsosumarto (GF OSTPOl Kommunikation OG), George Nimeh anwesend. Sehen Sie selbst: