ROC Plattform #45

Die neue Arbeitswelt verlangt Kreativität und Visionen und rückt den Menschen ins Zentrum.
Das Beratungsunternehmen KRAFTKINZ lud zur ROC Diskussionsplattform #45 auf der Suche nach Antworten auf brennende Fragen rund um Entwicklungen in der Arbeitswelt. Die aktuellen Veränderungen in der Wirtschaftswelt sind umfassend und werden getrieben von Digitalisierung und Globalisierung. „Das Spannende daran: die Zukunft ist schon da – man denke an das selbstfahrende Auto oder die künstliche Intelligenz“, startete Gastgeberin Birgit Kraft-Kinz, Geschäftsführerin der gleichnamigen Agentur, in die Diskussion der ROC Plattform. Drei Impulsgeber und hochrangige Vertreter der IT-, Wirtschafts-, Werbe- und Beratungsbranche, Alfred Harl, CEO Harl Consulting und Fachverbandsobmann der Fachgruppe UBIT an der WKO, Veronika Pelikan, geschäftsführende Gesellschafterin Pelikan Publishing & Port 41 und Thomas Polak, Chief Innovation Officer der UNIQA waren gekommen, um sich brennenden Fragen zu stellen: wie gehen Unternehmen mit Umbrüchen um, wie stellen sie sich innovativ auf, welche Kompetenzen sind in einer digitalisierten Welt wirklich gefragt.