Das Team

Das KRAFTKINZ-Team rund um
Birgit Kraft-Kinz, Pamela Graf und Brendan Philipp

Birgit Kraft-Kinz

Birgit Kraft-Kinz ist seit über 20 Jahren in der Kommunikationsbranche tätig und Gründerin der Strategie- und Kommunikationsagentur KRAFTKINZ. Ihre Tätigkeitsbereiche: Strategieberatung, Krisenkommunikation, Change-Management und mehr.

Weiterlesen

Birgit Kraft-Kinz wurde in Graz geboren und studierte Volkswirtschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz. Mit 21 Jahren widmete sie sich bereits unterschiedlichen Projekten – immer mit dem Ziel, strategische Gesichtspunkte der Kommunikation zu berücksichtigen. Birgit Kraft-Kinz war Marketingleiterin von max.mobil. (heute T-Mobile) und Kommunikationschefin von Siemens Österreich. 2002 gründete sie ihr eigenes Unternehmen KRAFTKINZ. Sie schuf das KRAFTKINZ Modell; die KRAFTKINZ Methodik und den Return on Communication ROC. Sie war Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Wiener Neustadt. Zudem gibt sie ihr Wissen und ihre umfassenden Expertisen auch in zahlreichen Workshops und Seminaren weiter. Von ihrem umfangreichen Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Kultur profitiert Birgit Kraft-Kinz in ihrer Arbeit ungemein, ebenso wie Partner:innen und Kund:innen.

2019 gründete Birgit Kraft-Kinz zusammen mit Karl Kienzl den Verein CEOs FOR FUTURE, dessen stellvertretende Obfrau sie ist. Der Verein setzt sich gemeinsam mit zahlreichen Topmanager:innen und Unternehmen sowie mit Jugendorganisationen und jungen Menschen für eine nachhaltige Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ein. Mit den drei Schwerpunkten: Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Biodiversität.

Im selben Jahr 2019 wurde P19 von Birgit Kraft-Kinz, Martin Sprengseis-Kogler, Max Jürschik und Gerald Gruber ins Leben gerufen, mit dem Ziel, Österreich als Zentrum für Innovation und Kollaboration im Payment-Bereich zu etablieren. Seither veranstaltet P19 regelmäßig Events wie das Payment Festival und Vernetzungstreffen.

„Gemeinsam wollen wir die Welt durch strategische Kommunikation weiterbringen, das motiviert uns von Herzen.“

Pamela Schmid-Graf

Pamela Schmid-Graf ist seit 2022 zur Partnerin der KRAFTKINZ Powergroup ernannt worden. In dieser Rolle ist sie die Kommunikationsexpertin im Bereich Nachhaltigkeit. Sie positioniert Unternehmen und Unternehmer:innen, die sich für eine nachhaltige Transformation unserer Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen, und leitet die Kommunikation des Vereins CEOs FOR FUTURE.

Weiterlesen

Pamela Graf wurde 1983 in Wien geboren. Seit 2020 lebt sie mit ihrem Partner und dem gemeinsamen Sohn im südlichen Niederösterreich. Ihre berufliche Laufbahn: Mehr als 5 Jahre war Pamela Graf als Journalistin bei der Tageszeitung Österreich (2011-2016) tätig, davon mehr als zwei Jahre als Ressortleiterin für Niederösterreich und das Burgenland (Printausgabe). Davor verschrieb sie sich 5 Jahre lang (2007-2011) der Kunst und Kultur und zeichnete für die PR- und Kommunikationsarbeit des Musikfestivals Steyr sowie des Schubertfestivals Steyr in Oberösterreich verantwortlich. Während ihres Studiums der Publizistik und Kommunikationswissenschaften sammelte sie als Onlineredakteurin für www.stadt-wien.at ihre ersten Erfahrungen im Bereich Kommunikation und Journalismus.

„Nachhaltigkeit betrifft nicht nur das Klima und die Umwelt, sie bedeutet ein generelles Umdenken der Menschen, Gesellschaft und Unternehmen.“

Brendan Philipp

Brendan Philipp ist seit 2022 Partner bei KRAFTKINZ und in erster Linie für die Kommunikationsarbeit im Bereich Payment zuständig. Zudem ist er der leitende Social Media Consultant für alle KRAFTKINZ Kunden und federführend für die Kommunikationsarbeit der Payment-Iniviative P19 verantwortlich.

Weiterlesen

Brendan Philipp wurde 1994 geboren und ist österreichisch-irischer Abstammung. Sein beruflicher Werdegang führte ihn unter anderem zum ORF, wo er als Social Media Manager in der Zeit im Bild-Redaktion tätig war, nach Linz, wo er in der Kommunikationsabteilung der voest-alpine arbeitete sowie nach Südkorea, wo er Englisch unterrichtete. Sein Bachelorstudium hat er an der FH Wien für Journalismus und Medienmanagement abgeschlossen; seinen Master in Translationswissenschaften an der Universität Wien.

„Die Bedeutung von Payment ist in der breiten Öffentlichkeit noch nicht sehr präsent. Unser Ziel ist es, das mit effektiver Medien- und Social-Media-Arbeit zu ändern und Payment-Pioniere öffentlich zu positionieren.“

Kontaktiere uns!